historisches museum frankfurt Eine Spurensuche

Frankfurterinnen leisteten vom 18. bis ins 20. Jahrhundert hinein bedeutende Beiträge zur städtischen Bürgerkultur. Für sich und andere erkämpften sie die Verbesserung der Rechte und Lebenschancen für Frauen.

Johanna Tesch Hertha Riese
Toni Sender Henriette Fuerth
Vom Frankfurter „Frauenzimmer” zur Frauenrechtlerin